Patriotismus

Weihnachtsbotschaft 2022: Im Kleinen geschieht Großes

Heutzutage wird die geschichtliche Bedeutung von Ereignissen gerne an der Zahl der Fernsehzuschauer gemessen, die sie weltweit vor dem TV-Gerät verfolgt haben. Im Falle der Trauerfeier für Queen Elizabeth II. oder unlängst beim Finale der Fußball-WM in Katar sollen das schätzungsweise jeweils mehrere Milliarden Menschen gewesen sein. Freilich ist diese Sichtweise irreführend. Eine Begebenheit, welche …

Weihnachtsbotschaft 2022: Im Kleinen geschieht Großes Weiterlesen »

Teilen Sie diesen Beitrag:

Ohne Patriotismus ist alles nichts

Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine will die deutsche Bundesregierung massiv aufrüsten. Dabei vergisst sie erwartungsgemäß völlig, dass für eine erfolgreiche Landesverteidigung ein lebendiger Patriotismus mindestens ebenso wichtig ist wie Panzer und Flugzeuge. Dieser Beitrag ist daher ein Plädoyer für Vaterlandsliebe und Heimatverbundenheit.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Leben in schweren Zeiten (Teil 1) – Erwirb es, um es zu besitzen!

Was wäre, wenn der Niedergang Deutschlands als Wirtschaftsstandort und das Ende der Bundesrepublik als freiheitliche Demokratie nicht mehr aufzuhalten sind? Was sollen wir als Patrioten tun, wenn sich unsere Nation tatsächlich in eine multikulturelle Ökodiktatur verwandelt, ein zerrüttetes Schwellenland mit einer Sicherheitslage wie in Südafrika? Diesen Fragen wollen wir im folgenden Teil unserer Serie nachgehen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Von Professoren und Telefonbüchern

Mit großem Brimborium wurde der frühere Rektor der Rostocker Universität, Hans-Jürgen Wendel, als neues Zugpferd der AfD in Mecklenburg-Vorpommern präsentiert. Doch der Komet verglühte erstaunlich schnell in den Wirren der internen Kämpfe um Posten und Mandate. Was sagt uns das über Prominente in der Politik?

Teilen Sie diesen Beitrag:

Das Ende des Holmismus

Die Ankunft in Grimmen am Kulturhaus mit dem ungewöhnlichen Namen „Treffpunkt Europas“ erfolgt ganz staatsmännisch. Der Leiter der AfD-Landesgeschäftsstelle öffnet ehrerbietig den Schlag des PKW und Leif-Erik Holm, Parteisprecher in Mecklenburg-Vorpommern sowie Bundestagsabgeordneter in Berlin, steigt lächelnd aus, um sich im nächsten Moment den Fragen des schon wartenden NDR zu widmen. Man habe, so Holm …

Das Ende des Holmismus Weiterlesen »

Teilen Sie diesen Beitrag: