Glauben und Religion

Weihnachtsbotschaft 2022: Im Kleinen geschieht Großes

Heutzutage wird die geschichtliche Bedeutung von Ereignissen gerne an der Zahl der Fernsehzuschauer gemessen, die sie weltweit vor dem TV-Gerät verfolgt haben. Im Falle der Trauerfeier für Queen Elizabeth II. oder unlängst beim Finale der Fußball-WM in Katar sollen das schätzungsweise jeweils mehrere Milliarden Menschen gewesen sein. Freilich ist diese Sichtweise irreführend. Eine Begebenheit, welche …

Weihnachtsbotschaft 2022: Im Kleinen geschieht Großes Weiterlesen »

Teilen Sie diesen Beitrag:

Keine feste Burg – Die Ketzersekte EKD

Die EKD ist zu einem Hort der Gottlosigkeit verkommen, zu einer grünen, neomarxistischen Ketzersekte. Deren Zweck besteht in nichts anderem, als die wohlstandsverwahrloste Bionade-Bourgeoisie mit mundgerechter Wohlfühlesoterik zu versorgen und selbst den bizarrsten Auswüchsen eines von schrankenlosem Hedonismus geprägten Zeitgeistes den Anschein des Transzendenten zu verleihen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Reformationstag 2021: Manuela Schwesig vereinnahmt Martin Luther

Es wäre ja nicht das erste Mal. In einer offiziellen Verlautbarung zum diesjährigen Reformationstag hat nun auch Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern mit Ambitionen auf den SPD-Parteivorsitz, den deutschen Reformator Martin Luther zu einem Wegbereiter ihrer eigenen Politik erklärt. Das kann man freilich so nicht stehen lassen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Wie Deutschland seine Jugend in den Wahnsinn treibt

Da fragt man sich, wie es möglich sein kann, dass in Deutschland eine dermaßen fanatisierte Jugend heranwächst, die zumindest in Teilen den Weltuntergang tatsächlich unmittelbar an der Türschwelle glaubt. Wer versetzt junge Menschen in solche Angst, dass diese sich freiwillig in ernsthafte Lebensgefahr bringen, in dem Glauben, damit die angebliche Vernichtung des Planeten verhindern zu können?

Teilen Sie diesen Beitrag:

Zentralratschef warnt vor AfD und lobt Linksextremisten

Der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, hat der Schweriner Volkszeitung (SVZ) ein Interview gegeben “über die AfD, den Osten und Kippas in MV”. Aus diesem intellektuell eher dürftigen Gespräch lernen wir trotzdem einiges. Zum Beispiel, dass angeblich das jüdische Leben in unserem Land mit einer klaren Abgrenzung der sogenannten “demokratischen Parteien” von der …

Zentralratschef warnt vor AfD und lobt Linksextremisten Weiterlesen »

Teilen Sie diesen Beitrag:

Leben in schweren Zeiten (Teil 1) – Erwirb es, um es zu besitzen!

Was wäre, wenn der Niedergang Deutschlands als Wirtschaftsstandort und das Ende der Bundesrepublik als freiheitliche Demokratie nicht mehr aufzuhalten sind? Was sollen wir als Patrioten tun, wenn sich unsere Nation tatsächlich in eine multikulturelle Ökodiktatur verwandelt, ein zerrüttetes Schwellenland mit einer Sicherheitslage wie in Südafrika? Diesen Fragen wollen wir im folgenden Teil unserer Serie nachgehen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

500 Jahre Luther in Worms oder Sag mir, wo du stehst!

Letzte Woche im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern forderte der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Krüger die Abgeordneten der AfD auf, sie mögen doch endlich ihren Irrweg in Bezug auf den Umgang mit Corona anerkennen und sozusagen widerrufen. Nur wer die Meinung aller anderen Parteien im Parlament, vor allem aber die der Regierung, vorbehaltlos unterstütze, könne nämlich zu den demokratischen …

500 Jahre Luther in Worms oder Sag mir, wo du stehst! Weiterlesen »

Teilen Sie diesen Beitrag:

Beginn der Passionszeit: Evangelische Kirche leugnet Gott!

Am vergangenen Mittwoch begann die christliche Fastenzeit. Vierzig Tage lang bereiten sich die Gläubigen auf Ostern vor, das höchste Fest der Christenheit. Die mittelalterlichen Fastenregeln erlaubten ehedem nur eine Mahlzeit am Tag, in der Regel am Abend. Der Verzehr von Fleisch, Milchprodukten, Alkohol und Eiern war verboten. Darauf geht die Tradition zurück, in den Fastnachtstagen …

Beginn der Passionszeit: Evangelische Kirche leugnet Gott! Weiterlesen »

Teilen Sie diesen Beitrag: