News und Politik

Leben in schweren Zeiten (Teil 3) – Netzwerke aufbauen

Deutschland befindet sich auf dem Weg in eine totalitäre Zukunft. Inzwischen ist Alltag, was noch vor zwei Jahren als spinnerte Verschwörungstheorie abgetan worden wäre. Schlimmeres kann nur der Widerstand der Bürger verhindern. Doch wie stellt man das an? Ein erster Schritt ist die Schaffung von oppositionellen Netzwerken. Dazu mehr in Teil 3 unserer Serie.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Das konservative Argument für Umweltschutz

In einem Beitrag für die in Salt Lake City, Utah, erscheinende Tageszeitung Deseret News erläutert der US-amerikanische Aktivist Benji Backer von der American Conservation Coalition (ACC), warum es dringend eines konservativen Ansatzes in der Umwelt- und Klimapolitik bedarf. Ich habe seinen lesenswerten Text aus dem Englischen übersetzt, um ihn hier in meinem Blog zur Diskussion zu stellen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Reformationstag 2021: Manuela Schwesig vereinnahmt Martin Luther

Es wäre ja nicht das erste Mal. In einer offiziellen Verlautbarung zum diesjährigen Reformationstag hat nun auch Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern mit Ambitionen auf den SPD-Parteivorsitz, den deutschen Reformator Martin Luther zu einem Wegbereiter ihrer eigenen Politik erklärt. Das kann man freilich so nicht stehen lassen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Die AfD und das Bürgertum – eine Replik auf Frank-Christian Hansel

Frank-Christian Hansel, Berliner AfD-Politiker und Mitglied des dortigen Abgeordnetenhauses, hat in Reaktion auf den angekündigten Rückzug von Parteichef Jörg Meuthen einen Aufsatz verfasst. Darin legt er dar, welche Schritte die AfD fürderhin zu gehen hätte, um in Deutschland endlich “das Ruder herumreißen” zu können. Der Text ist zweifellos eine interessante Diskussionsgrundlage. Hier nun ein paar Gedanken meinerseits zum Thema.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Wie Deutschland seine Jugend in den Wahnsinn treibt

Da fragt man sich, wie es möglich sein kann, dass in Deutschland eine dermaßen fanatisierte Jugend heranwächst, die zumindest in Teilen den Weltuntergang tatsächlich unmittelbar an der Türschwelle glaubt. Wer versetzt junge Menschen in solche Angst, dass diese sich freiwillig in ernsthafte Lebensgefahr bringen, in dem Glauben, damit die angebliche Vernichtung des Planeten verhindern zu können?

Teilen Sie diesen Beitrag: