Leif-Erik Holm und die AfD in MV – Bilanz einer Ära

Veröffentlicht am 1 KommentarVeröffentlicht in News und Politik

Egal, wie man zur Person Leif-Erik Holm sonst auch stehen mag, seine Bilanz als Landessprecher der AfD in Mecklenburg-Vorpommern ist verheerend. Der Partei wäre freilich wenig geholfen, würde man diese Tatsache schönreden oder gar beschweigen, vor allem dann, wenn die AfD fürderhin noch eine politische Rolle im Nordosten spielen will. Dieser Tage veröffentlichte Martin Sellner […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Die AfD und ich – Bemerkungen in eigener Sache

Veröffentlicht am 2 KommentareVeröffentlicht in News und Politik

Heute habe ich meine Klage gegen die AfD-Bundespartei beim Landgericht Berlin hinsichtlich meines vor zwei Jahren erfolgten Parteiausschlusses zurückgenommen. Juristisch ist das Thema Rückkehr in die AfD für mich hiermit erledigt. Freilich möchte ich es keineswegs versäumen, meinen Schritt angemessen zu begründen. Auf die Diskussion, ob die AfD angesichts ihrer seit Monaten andauernden verheerenden Entwicklung […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Verschlafene Zukunft – Was AfD und Neue Rechte jetzt beherzigen sollten

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in News und Politik

Merkel muss weg! Dieser Slogan hat seit ihrer Gründung die Identität der AfD maßgeblich mitgeprägt. Egal ob Eurorettung, Flüchtlingskrise oder die verkorkste Umwelt- und Wirtschaftspolitik: Merkel war stets in Regierungsverantwortung und hat dieses Land sukzessive näher an den Rand des Abgrundes getrieben. Und während alle diese Krisen aktuell ihren Kulminationspunkt finden (heraufziehende Wirtschaftskrise, angespannte Lage […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Meuthens Spaltungsplan – Wie weiter mit der AfD?

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in News und Politik

In der AfD rumort es mal wieder gewaltig, seit Jörg Meuthen offen von einer geordneten Spaltung der Partei fabuliert hat. Ich habe in nachfolgendem Beitrag einige Argumente dafür und dagegen zusammengetragen sowie einen Lösungsvorschlag formuliert, in der Hoffnung, damit zur Versachlichung der Debatte beitragen zu können. Auch wenn es am 1. April geschah, war es wohl […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

TV-Kritik: „Wie weiter, AfD?“ bei COMPACT-TV

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in News und Politik

Gestern saß das ganze Elend der AfD bei COMPACT-TV im Studio und wurde von Jürgen Elsässer sowie dessen Mitarbeiter Martin Müller-Mertens zur Auflösung der parteiinternen Strömung „Der Flügel“ befragt. Jens Maier ist Bundestagsabgeordneter der AfD und amtierte bis anhin als sogenannter „Flügel“-Obmann innerhalb des sächsischen Landesverbandes. Um es gleich vorweg zu sagen: Wer es nicht […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

AfD und Verfassungsschutz – Nachgeben wäre das Ende

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Ich habe ein Bild vor Augen aus meiner Schulzeit. Ein dicker Junge aus der Parallelklasse, der bei seinen Großeltern lebte in derselben Straße wie ich. Er hatte ein schweres Leben, wurde tagtäglich von seinen Mitschülern gehänselt und getriezt. Ich kann mir gut vorstellen, wie er jeden Morgen aufs Neue mit der Angst vor dem bevorstehenden […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

AfD, Linkspartei und Verfassungsschutz – Eine Analyse (mit Video)

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in News und Politik

Seit einigen Tagen wird der sogenannte Flügel innerhalb der AfD durch den Verfassungsschutz beobachtet. Damit ziehen parteipolitisch gelenkte Sicherheitsorgane des Staates die Repressionsschraube gegenüber der patriotischen Opposition weiter an. Nach der Identitären Bewegung (IB) und der neu eingeführten Zwischenstufe eines „Verdachtsfalls“ hat man sich nun für die unverhohlene Beobachtung entschieden. Es darf erwartet werden, dass […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Nach Hanau – Sündenböcke, Säuberungen und Schauprozesse

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in News und Politik

Leningrad am 1. Dezember 1934. Der russische Winter hat die frühere Zarenresidenz fest im Griff. Vor dem Smolny, einer ehemaligen Bildungsanstalt für adelige Mädchen und seit den Tagen der Oktoberrevolution örtlicher Sitz der Kommunistischen Partei, stapft ein junger Mann durch den Schnee. Er scheint etwas nervös, tastet immer wieder nach dem Revolver in seiner Manteltasche. […]

Teilen Sie diesen Beitrag: