KW 14 – Ungeheuerlich, nervig, irre und verlogen

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

I. Eines vorneweg: Freiwillige Organspende ist eine Entscheidung, die höchsten Respekt und Anerkennung verdient! Doch was die Bundesregierung hierzu auf den Weg bringen will, geht entschieden zu weit und ist ethisch nicht vertretbar. Der Mensch wird zum Ersatzteillager degradiert! Nur der ausdrückliche, von ihm selbst getätigte Widerspruch soll künftig verhindern können, dass ein Bürger nach […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Aktuelle Beiträge auf meinem YouTube-Kanal

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Mein persönliches Verhältnis zur Identitären Bewegung (IB) war in letzter Zeit ja etwas schwierig. Die bizarren Ereignisse der letzten Tage in Österreich erfordern jedoch ein paar klärende Worte. Vor allem erleben wir hier gerade die Selbstentlarvung einer Partei, mit der unzählige Patrioten überall in Europa bisher größte Hoffnungen verbanden.   Gut, wenn man Leute kennt, […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Die kommunale Herausforderung, Teil 2 – Die Therapie

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

In einem Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung äußerte der in den USA lehrende schottische Historiker Niall Ferguson unlängst die These, dass der Kapitalismus am Ende des Kalten Krieges zwar ökonomisch triumphiert habe, der Sozialismus jedoch auf geistig-kulturellem Gebiet als Sieger gelten müsse: „Die Linken haben die Macht übernommen. Und sie, die sich in der […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Aus dem Landtag – Meine aktuellen Redebeiträge

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Am vergangenen Mittwoch debattierte der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern auch darüber, wie man den 30. Jahrestag der friedlichen Revolution in der vormaligen DDR angemessen feiern könne. Ein grundsätzlich wichtiges und sinnvolles Anliegen, allerdings vom Umstand überschattet, dass unser wiedervereinigtes Deutschland unter der Regentschaft von Angela Merkel einer DDR 2.0 immer ähnlicher wird. Einen Beitrag dazu leisten […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Die kommunale Herausforderung, Teil 1 – Die Diagnose

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Am 7. Mai 1953 hielt SED-Chef Walter Ulbricht im heutigen Eisenhüttenstadt, damals Stalinstadt, eine Rede über die „große Bedeutung der politischen und kulturellen Entwicklung in den Städten für die Erziehung der Menschen“. Die nach dem kurz zuvor gestorbenen Sowjetdiktator benannte „erste sozialistische Stadt auf deutschem Boden“ sollte nämlich nicht nur eine bloße Wohnsiedlung rund um […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 10 – Rotzfrech, dümmlich, folgerichtig, manipulativ, willfährig

Veröffentlicht am 2 Kommentare

I. Berufspendlern wird einiges abverlangt. Anfahrtswege von 100 Kilometern und mehr zum Arbeitsplatz sind keine Seltenheit. Bei Abgeordneten des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern liegen die Dinge etwas anders. Wer weiter als 30 Kilometer vom Schweriner Schloss entfernt lebt, hat Anspruch auf einen Mietzuschuss von 450 Euro für eine Wohnung in der Landeshauptstadt. Die aktuelle Affäre um […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 9 – Hoffnungsvoll, erwartbar, lächerlich, enttäuschend, dreist

Veröffentlicht am 3 Kommentare

I. Nichts illustriert die Verlogenheit er Linken derzeit eindrucksvoller als deren Umgang mit Venezuela: Geschlossene Grenzen sind gut, solange sie einen roten Diktator schützen und Millionen Hungerflüchtlinge sind einerlei, wenn es sich dabei um die Opfer eines neuerlichen sozialistischen Experiments handelt. Dessen krachendes Scheitern wollen sich die weltweiten Fans linker Ideologien um keinen Preis eingestehen. […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 8 – Indiana Jones in Anklam

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

I. Kennen Sie Ron Wyatt? Das war ein evangelikaler Christ aus Tennessee, der sein halbes Leben damit verbrachte, biblische Überlieferungen archäologisch nachweisen zu wollen. In den 1980er Jahren beispielsweise durchwühlte der gelernte Krankenpfleger in Israel eine Höhle und behauptete anschließend, die Bundeslade gefunden zu haben. Zuvor hatte er bereits die Arche Noah entdeckt. Obwohl er […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Die perfekte Diktatur – China als Merkels Vorbild?

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

Während ihrer Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz machte Bundeskanzlerin Angela Merkel eine interessante Bemerkung. Sie habe sich mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping unterhalten und ihren Wunsch geäußert, vom Reich der Mitte zu lernen. Vor dem Hintergrund der dystopischen Entwicklung in Deutschland selbst sollten bei uns sämtliche Alarmglocken schrillen. In China ist man nämlich gerade […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 7 – Von Narrenhänden, linker Doppelmoral und einem späten Sieg des Dr. Goebbels

Veröffentlicht am 1 Kommentar

I. Für den fairen Austausch von Argumenten von Angesicht zu Angesicht fehlt den Linken seit jeher der Schneid. Lieber kommen sie heimlich im Schutze der Dunkelheit, verborgen unter Kapuzen und hinter Sonnenbrillen, verprügeln Andersdenkende oder beschmieren deren Wohnhäuser und Büroräume. Inzwischen wird sogar das beschauliche Güstrow vom linksextremen Unwesen heimgesucht. Am vergangenen Wochenende wurde das […]

Teilen Sie diesen Beitrag: