Die kommunale Herausforderung, Teil 1 – Die Diagnose

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Am 7. Mai 1953 hielt SED-Chef Walter Ulbricht im heutigen Eisenhüttenstadt, damals Stalinstadt, eine Rede über die „große Bedeutung der politischen und kulturellen Entwicklung in den Städten für die Erziehung der Menschen“. Die nach dem kurz zuvor gestorbenen Sowjetdiktator benannte „erste sozialistische Stadt auf deutschem Boden“ sollte nämlich nicht nur eine bloße Wohnsiedlung rund um […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 10 – Rotzfrech, dümmlich, folgerichtig, manipulativ, willfährig

Veröffentlicht am 2 Kommentare

I. Berufspendlern wird einiges abverlangt. Anfahrtswege von 100 Kilometern und mehr zum Arbeitsplatz sind keine Seltenheit. Bei Abgeordneten des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern liegen die Dinge etwas anders. Wer weiter als 30 Kilometer vom Schweriner Schloss entfernt lebt, hat Anspruch auf einen Mietzuschuss von 450 Euro für eine Wohnung in der Landeshauptstadt. Die aktuelle Affäre um […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 9 – Hoffnungsvoll, erwartbar, lächerlich, enttäuschend, dreist

Veröffentlicht am 3 Kommentare

I. Nichts illustriert die Verlogenheit er Linken derzeit eindrucksvoller als deren Umgang mit Venezuela: Geschlossene Grenzen sind gut, solange sie einen roten Diktator schützen und Millionen Hungerflüchtlinge sind einerlei, wenn es sich dabei um die Opfer eines neuerlichen sozialistischen Experiments handelt. Dessen krachendes Scheitern wollen sich die weltweiten Fans linker Ideologien um keinen Preis eingestehen. […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 8 – Indiana Jones in Anklam

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

I. Kennen Sie Ron Wyatt? Das war ein evangelikaler Christ aus Tennessee, der sein halbes Leben damit verbrachte, biblische Überlieferungen archäologisch nachweisen zu wollen. In den 1980er Jahren beispielsweise durchwühlte der gelernte Krankenpfleger in Israel eine Höhle und behauptete anschließend, die Bundeslade gefunden zu haben. Zuvor hatte er bereits die Arche Noah entdeckt. Obwohl er […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Die perfekte Diktatur – China als Merkels Vorbild?

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

Während ihrer Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz machte Bundeskanzlerin Angela Merkel eine interessante Bemerkung. Sie habe sich mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping unterhalten und ihren Wunsch geäußert, vom Reich der Mitte zu lernen. Vor dem Hintergrund der dystopischen Entwicklung in Deutschland selbst sollten bei uns sämtliche Alarmglocken schrillen. In China ist man nämlich gerade […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 7 – Von Narrenhänden, linker Doppelmoral und einem späten Sieg des Dr. Goebbels

Veröffentlicht am 1 Kommentar

I. Für den fairen Austausch von Argumenten von Angesicht zu Angesicht fehlt den Linken seit jeher der Schneid. Lieber kommen sie heimlich im Schutze der Dunkelheit, verborgen unter Kapuzen und hinter Sonnenbrillen, verprügeln Andersdenkende oder beschmieren deren Wohnhäuser und Büroräume. Inzwischen wird sogar das beschauliche Güstrow vom linksextremen Unwesen heimgesucht. Am vergangenen Wochenende wurde das […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 6 – Neues aus dem Narrenhaus

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

I. Schluss mit wohliger Wärme an frostigen Winterabenden! Wenn als Folge der irren Energiewende demnächst der Strom ausfällt, können die Deutschen in ihren kalten, dunklen Stuben nicht mal mehr den Kamin anmachen. Laut Leipziger Volkszeitung will Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) im Kampf gegen die Luftverschmutzung die Bauvorgaben für Holz- und Kohleheizungen in deutschen Haushalten deutlich […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 5 – Von Potsdam über Caracas in den nordamerikanischen Winter

Veröffentlicht am 2 Kommentare

I. Verstörend ist die Dreistigkeit, mit der jene politischen Kräfte in Deutschland Stück für Stück die Demokratie abschaffen, welche sich bei jeder Gelegenheit als deren Verteidiger aufspielen. Nachdem man mit einseitiger Grenzaufgabe, sogenannter Energiewende und zuletzt der „Mobilitätswende“ die Axt an die sozialen und ökonomischen Grundlagen der Bundesrepublik gelegt hat, gerät nun das Fundament unserer Demokratie ins […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Wider den Klimawahn – Zweite Aufklärung statt neues Mittelalter

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Vor einige Jahren forderte der US-amerikanische Medienwissenschaftler Neil Postman eine zweite Aufklärung. In seinem gleichnamigen Buch beschrieb er die Erkenntnisse des 18. Jahrhunderts als Schlüssel zur Bewältigung der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der Mann starb 2003, was ihn gewissermaßen davor bewahrte, miterleben zu müssen, dass die zurzeit herrschenden Eliten ihr Heil offenkundig in einer Wiederbelebung […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Neues aus dem Landtag mit Videos

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Es war wieder Sitzungswoche im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt habe ich sieben Reden gehalten, von denen sechs nachfolgend als Videomitschnitt angeschaut werden können. Da mir als fraktionslosem Abgeordneten pro Tagesordnungspunkt lediglich 3 Minuten Redezeit zugebilligt werden, kann ich leider nicht so weit in die Tiefe gehen, wie ich es bei manchen Themen gerne wollte. Gleichwohl gilt […]

Teilen Sie diesen Beitrag: