KW 6 – Neues aus dem Narrenhaus

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

I. Schluss mit wohliger Wärme an frostigen Winterabenden! Wenn als Folge der irren Energiewende demnächst der Strom ausfällt, können die Deutschen in ihren kalten, dunklen Stuben nicht mal mehr den Kamin anmachen. Laut Leipziger Volkszeitung will Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) im Kampf gegen die Luftverschmutzung die Bauvorgaben für Holz- und Kohleheizungen in deutschen Haushalten deutlich […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 5 – Von Potsdam über Caracas in den nordamerikanischen Winter

Veröffentlicht am 2 Kommentare

I. Verstörend ist die Dreistigkeit, mit der jene politischen Kräfte in Deutschland Stück für Stück die Demokratie abschaffen, welche sich bei jeder Gelegenheit als deren Verteidiger aufspielen. Nachdem man mit einseitiger Grenzaufgabe, sogenannter Energiewende und zuletzt der „Mobilitätswende“ die Axt an die sozialen und ökonomischen Grundlagen der Bundesrepublik gelegt hat, gerät nun das Fundament unserer Demokratie ins […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Wider den Klimawahn – Zweite Aufklärung statt neues Mittelalter

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Vor einige Jahren forderte der US-amerikanische Medienwissenschaftler Neil Postman eine zweite Aufklärung. In seinem gleichnamigen Buch beschrieb er die Erkenntnisse des 18. Jahrhunderts als Schlüssel zur Bewältigung der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der Mann starb 2003, was ihn gewissermaßen davor bewahrte, miterleben zu müssen, dass die zurzeit herrschenden Eliten ihr Heil offenkundig in einer Wiederbelebung […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Neues aus dem Landtag mit Videos

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Es war wieder Sitzungswoche im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt habe ich sieben Reden gehalten, von denen sechs nachfolgend als Videomitschnitt angeschaut werden können. Da mir als fraktionslosem Abgeordneten pro Tagesordnungspunkt lediglich 3 Minuten Redezeit zugebilligt werden, kann ich leider nicht so weit in die Tiefe gehen, wie ich es bei manchen Themen gerne wollte. Gleichwohl gilt […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Tragische Figur der Woche: Professor Werner J. Patzelt

Veröffentlicht am 1 Kommentar

In dem meisterhaften Film „Des Teufels General“ sagt Curd Jürgens in der Rolle des unangepassten Wehrmachtsgenerals Harras einen klugen Satz, als ihm von zwei anderen Teilnehmern einer Sitzung gleichzeitig jeweils ein Stuhl angeboten wird: „Nee nee, lassen sie mal. Einer genügt. Bei zwei Stühlen setzt man sich so leicht dazwischen.“ Auf zwei Stühlen versuchte jedoch […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 3 – Der Irrsinn geht weiter

Veröffentlicht am 1 Kommentar

I. Ausgerechnet im Jahre 30 nach der friedlichen Revolution in der ehemaligen DDR, die sich gegen den Totalitarismus der SED und ihrer Blockparteien, vor allem auch gegen den allgegenwärtigen, alles überwachenden Geheimdienst richtete, hetzt die Bundesregierung der bedeutendsten Oppositionskraft im Lande ihre nunmehr gesamtdeutsche Spitzeltruppe auf den Hals. Der Hintergrund dieser Aktion ist derart offensichtlich, […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Schatten der Geschichte – Vor 100 Jahren ließ SPD-Führung Liebknecht und Luxemburg ermorden

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

Es war gut, dass mit dem als „Spartakusaufstand“ heroisierten Generalstreik und den damit verbundenen bewaffneten Kämpfen die Novemberrevolution zu Beginn des Jahres 1919 sukzessive ein erfolgloses Ende fand. Deren Ziel war letztlich keine Demokratie, sondern ein kommunistischer Rätestaat nach russischem Vorbild. Die brutale Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg am 15. Januar vor 100 Jahren […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 2 – Eine Woche voller Wunder, Mut und Infamie

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

I. Es war absehbar. So etwas kann das System nicht einfach auf sich beruhen lassen. So etwas wie den feigen Mordanschlag gegen AfD-Politiker Frank Magnitz. Der Fall erhielt wider Erwarten einfach zu viel Beachtung, vor allem auch in der internationalen Presse. Und gemeinhin wird das nächtliche Auflauern und Halbtotprügeln von Oppositionspolitikern durch regierungsnahe Schlägertrupps ja eher mit […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

KW 1 – Mein Wochenrückblick

Veröffentlicht am 1 Kommentar

I. „Die Demokratie ist erschüttert. E-Mails, Dokumente und Privatkram von Politikern stehen im Netz, erbeutet von technisch versierten Hackern mit Geltungsdrang und wohl einer rechten Agenda – vielleicht mit Helfern auch im Ausland.“ So klagt der NDR angesichts eines großflächigen Angriffs von kriminellen Computerfreaks auf private Accounts der Großkopferten dieser Republik. Genaues weiß noch niemand […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Blick nach links: Keine Irre von Chaillot

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Zu einer Zeit, als das Rostocker Volkstheater noch richtig gut war, inszenierte Hanns Anselm Perten als dessen bis anhin bedeutendster Intendant eben dort das Stück „Die Irre von Chaillot“, mit seiner eigenen Frau Christina van Santen in der Hauptrolle. Das war 1982. Im Gegensatz zu anderen, im Rahmen der politischen Korrektheit des SED-Staates nicht selten […]

Teilen Sie diesen Beitrag: