Kassiber aus der Anstalt – Nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg

Veröffentlicht am 1 Kommentar

I. Gestern Abend im Staatsfernsehen. Die Vertreter des Ancien Régime werden zu den soeben hochgerechneten Wahlergebnissen befragt. Da stehen Leute, die nicht begreifen, was mit ihnen geschieht. Verzweifelt stammeln sie auswendig gelernte Phrasen. Auch die sogenannten Journalisten geben sich alle Mühe. Prompt fallen einem Bilder aus der Geschichte ein: Erich Mielke vor der Volkskammer („Ich […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Rauswurf von Sayn-Wittgenstein: Warum gerade jetzt?

Veröffentlicht am 3 Kommentare

Wenige Tage vor den wegweisenden Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg sowie einige Wochen vor der Landtagswahl in Thüringen hat das Bundesschiedsgericht der AfD auf Betreiben von deren Bundesvorstand die schleswig-holsteinische Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Doris von Sayn-Wittgenstein aus der Partei geworfen. Damit wurde ein zuvor gegenteilig ergangenes Urteil des zuständigen Landesschiedsgerichtes kassiert. Ohne auf die eher […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Kassiber aus der Anstalt – Mein Wochenrückblick (15)

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

I. Jahrestag des Mauerbaus. Bundesgrüßaugust Frank-Walter Steinmeier erzählt den Ostdeutschen, warum sie 28 Jahre nach jenem 13. August 1961 den „Antifaschistischen Schutzwall“ geschleift haben. Sie wollten nämlich überhaupt keine Grenzen nirgendwo mehr und vor allem „in ein offenes Europa“, womit Steinmeier wohl die EU meint. Was Steinmeiers Partei, die SPD mit Honecker-Duzfreund Oskar Lafontaine vorneweg, […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Die Oligarchisierung der AfD

Veröffentlicht am 3 Kommentare

„Die Organisation ist die Mutter der Herrschaft der Gewählten über die Wähler, der Beauftragten über die Auftraggeber, der Delegierten über die Delegierenden.“ (Robert Michels: Zur Soziologie des Parteiwesens in der modernen Demokratie) Während es in den vergangenen Wochen quer durch Deutschland zu blutigen Gewalttaten durch Migranten kam, schickt der AfD-Chef von Mecklenburg-Vorpommern, Leif-Erik Holm, sein […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Soll es denn so weiter gehen?

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

Nach den Vorfällen der letzten Tage in Frankfurt/Main und Stuttgart steht Deutschland unter Schock. Das allein wird freilich nicht viel ändern.   Unterstützen Sie die Bildungs- und Beratungsarbeit im Torhaus Güstrow. Vielen Dank! [wpedon id=1245] Wir sollten in Kontakt bleiben! Jetzt Newsletter abonnieren! [newsletter]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Kassiber aus der Anstalt – Mein Wochenrückblick (14)

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

I. Beim Klaubautermann! Joachim Gauck (79), der Entdecker von Hell- und Dunkeldeutschland, ist am Freitag nahe Wustrow von seiner Jolle in den Saaler Bodden gefallen. Da kann der Alt-Bundespräsident sämtlichen Meergöttern nur danken, dass ihn das Seenotrettungsboot „Barsch“ aus dem Schilf fischte und nicht etwa die „Sea-Watch 3“ unter „Captain Europe“ Rackete. Die hätte den […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Kassiber aus der Anstalt – Mein Wochenrückblick (13)

Veröffentlicht am 3 Kommentare

I. Zielgenau wirtschaftete sie die Bundeswehr sehr erfolgreich in Grund und Boden. Der Skandal um über 200 Millionen Euro teure aber völlig sinnlose Beraterverträge hätte sie wohl zeitnah aus dem Amt gefegt. Doch dann kam das bizarre Gerangel um die Nachfolge von Schonklod Juncker als EU-Kommissionspräsident dazwischen. Und zack sprang plötzlich unsere Flintenuschi wie Kai […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Identitäre Bewegung bald verboten?

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

Das Merkel-Regime zittert um seine Macht. Durch eine drastische Verstärkung des Repressionsdrucks auf die patriotische Opposition hoffen Kartellparteien und Tiefer Staat ihre Herrschaft retten zu können. P.S.: Als wollte Facebook meine Behauptungen umgehend bestätigen, wurde dieses Video wenige Minuten nach seiner Veröffentlichung von den Zensoren sofort gelöscht. Ferner darf ich jetzt drei Tage nichts posten.   […]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Carola Rackete – Triebwerk des Rechtsbruchs

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

Über 1,3 Millionen Euro haben linksgrüne Weltverbesserer für die Schlepperkapitänin Carola Rackete gespendet. Mit diesem Geld hätte man hunderten Familien in Afrika eine lebenswerte Zukunft ermöglichen, Fluchtursachen nachhaltig bekämpfen können. Doch der Skandal geht sehr viel tiefer!   Unterstützen Sie die Bildungs- und Beratungsarbeit im Torhaus Güstrow. Vielen Dank! [wpedon id=1245] Wir sollten in Kontakt […]

Teilen Sie diesen Beitrag: